Daimler-Chef Zetsche: “Mercedes-Benz wird keinen Kleinwagen bauen“

Daimler Chef Dr. Zetsche spricht Klartext und entgegnet allen Gerüchte, dass Mercedes-Benz in Kooperation mit Renault/Nissan an einem subkompakten Mercedes arbeiten würde. Die in den Medien als X-Klasse bezeichneten, kommenden Mercedes-Kleinwagen sollten für einen Preis für unter 20.000 Euro im Laden stehen. Der Mercedes-Kleinwagen indes bleibt vorerst wohl doch Zukunftsmusik. „Wir haben lange diskutiert, ob Mercedes-Benz ins B-Segment expandieren soll. Und wir haben entschieden, das dies nicht geschehen soll,” sagte Dr. Zetsche am Rande einer Veranstaltung in Brescia, Italien.

2014_21_klein_1Gleichwohl will Daimler sich im B-Segment künftig engagieren, denn Dr. Zetsche fügte hinzu: “Es besteht die Möglichkeit, dass smart in das Segment der subkompakten Fahrzeugklasse aufsteigt!” Wenn Daimler die Herausforderung gegen MINI und Audi A1 sucht, dann wird als Rivale ein neues Auto-Modell mit smart-Emblem ins Rollen gebracht werden.
(Quelle: Autonews/mercedes-fans.de, „Kein Kleinwagen„, Bild: Theophilus Chin)

Schreibe einen Kommentar