DTM-Rennen: 1. Lauf, Hockenheim

Die DTM startete an diesem Wochenende vor 75.000 Zuschauern in ihre 30-jährige Jubiläumssaison. Das waren auch schon die guten Nachrichten aus Mercedes-Sicht an diesem Wochenende.

Und auch wenn Norbert Haug als ARD-Motorsportexperte an den Ring zurückkehrte – sein beliebter Satz „aber die Speed hatten wir“ wurde leider nicht zitiert – im Gegenteil: Alle Fahrer klagten darüber, dass eben dieser „Speed“ gefehlt habe. Und dass man nun „Analysieren“, „die Köpfe zusammenstecken“ und „hart arbeiten“ müsse vor dem nächsten Rennen.

Paul die Resta musste beim ersten Rennen feststellen, dass Tourenwagen- und Formelsportwagen nur bedingt etwas miteinander zu tun haben und wie viele ehemalige Formel 1 Fahrer war er auch Teamintern noch nicht bei den Besten.

Es war eines der schlechtesten Rennen, das man von Mercedes-AMG je gesehen hat. Der Wagen hat keine Vorteile mit den schnelleren „weichen“ Reifen – oder er kann den Vorteil dieser Mischung nicht umsetzen und auf den langsameren „harten“ Reifen ist im Vergleich zur davon gefahrenen Konkurrenz dann auch nichts mehr zu holen.

Die Mercedes-AMG Mannschaft fuhr ihr eigenes Rennen - am Ende des Feldes
Die Mercedes-AMG Mannschaft fuhr ihr eigenes Rennen – am Ende des Feldes

Bleibt nur zu hoffen, dass man aus der Saison 2013 die richtigen Lehren gezogen hat. Denn auch im letzten Jahr war schon zu sehen, dass man mit halbherzigem Engagement in der DTM nicht antreten muss.

Audi und BMW sind – mangels Engagement in der Formel 1 – voll auf die DTM fokussiert. Die DTM „so nebenbei“ zu fahren ist sicherlich nicht der richtige Weg, um Mittel für die Formel 1 zu generieren.

Rennergebnis: Top-10

Pos Fahrer Hersteller Zeit/Rückstand
1 Marco Wittmann BMW 1:06:40.548
2 Mattias Ekström Audi +12.869
3 Adrien Tambay Audi +14.879
4 Mike Rockenfeller Audi +17.593
5 Timo Glock BMW +21.780
6 Bruno Spengler BMW +23.513
7 Martin Tomczyk BMW +24.082
8 Augusto Farfus BMW +24.913
9 Timo Scheider Audi +26.138
10 Joey Hand BMW +34.759

Fahrerwertung: Top-3

Pos Fahrer Marke Punkte
1 Marco Wittmann BMW 25
2 Mattias Ekström Audi 18
3 Adrien Tambay Audi 15

Teamwertung: Top-3

Pos Team Punkte
1 BMW Team RMG 25
2 Audi Sport Team Abt Sportsline 18
3 Audi Sport Team Abt 15

Herstellerwertung: Top-3

Pos Marke Punkte
1 BMW 54
2 Audi 47
3 Mercedes-Benz 0

Das nächste Rennen: Der zweite Saisonlauf der DTM findet vom 17. bis 18. Mai auf der 3,696 km langen Strecke in Oschersleben statt.

(Datenquelle und Bilder: Daimler AG, „DTM 1. Lauf„)

Schreibe einen Kommentar