Erweiterung des Produktionsnetzwerks von Mercedes-Benz: Grundsteinlegung in Rumänien

Bei Daimler und dem rumänischen Tochterunternehmen Star Transmission wurde ein wichtiger Meilenstein mit zahlreichen Gästen gefeiert: Im Beisein des rumänischen Ministerpräsidenten Victor Ponta sowie von Vertretern beider Unternehmen wurde in Sebes der Grundstein für ein neues Montagewerk gelegt. Ab 2016 wird hier das neue Neungang-Automatikgetriebe 9G-TRONIC von Mercedes-Benz montiert.

Automatikgetriebe von Mercedes-Benz werden im flexiblen Produktionsverbund des Mercedes-Benz Werkes Untertürkheim und der Star Transmission gefertigt. Das 9G-TRONIC-Getriebe wird seit dem vergangenen Jahr im Stammwerk Untertürkheim produziert und montiert, ab 2016 erfolgt die Montage dieses Automatikgetriebes auch am Standort Sebes. Insgesamt werden dort über 300 Millionen Euro investiert. Durch die Kapazitätserweiterung entstehen im rumänischen Werk rund 500 neue Arbeitsplätze.

Über Star Transmission SRL

Die Daimler-Tochter Star Transmission wurde im Jahr 2001 gegründet. Am Standort Cugir werden seitdem Zahnräder, Wellen sowie mechanisch bearbeitete Komponenten für Motoren, Getriebe und Lenkungen gefertigt. Zudem befindet sich in Cugir das Technologiezentrum, das die Prototypenfertigung und die Ausbildungsstätte beheimatet. Am Standort Sebes wurde 2013 die Montage von Fünfgang-Automatikgetrieben aufgenommen. Mit dem Start der Montage von Doppelkupplungs-Getrieben 7G-DCT in Sebes stehen seit diesem Jahr zusätzliche Kapazitäten über die bisher ausschließlich in Stuttgart konzentrierte Fertigung hinaus zur Verfügung. Aktuell beschäftigt das Unternehmen insgesamt mehr als 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Als eines der ersten rumänischen Unternehmen bietet die Star Transmission mit Unterstützung der rumänischen Regierung ein Duales Ausbildungssystem nach baden-württembergischem Vorbild an.

(Quelle: Daimler AG, „Getriebe aus Rumänien„)

Schreibe einen Kommentar