Maybach – mehr als „nur“ Luxusauto?

2015 kommt der 5,44 Mercedes Maybach auf den Markt. Ein Jahr später wird der Stern auf der S-Klasse noch nobler und stattlicher ins Rollen kommen. Der neue Superstar unter den Luxus-Limousinen ist 6,2 Meter lang, hat sechs Türen und wird die Modellbezeichnung “Mercedes-Benz S600 Maybach Pullman” tragen – so berichtet das amerikanische Nachrichtenmagazin Bloomberg aus Insiderkreisen. Was Bloomberg nicht berichtet, ist die Fertigungsstätte für den wohl nur in sehr geringen Stückzahlen im Kundenauftrag gebauten Staatskarossen-Nobel-Hobel: Auf der 65. IAA in Frankfurt ging ja das Gerücht um, dass der Bottroper Mercedes-Benz Veredler BRABUS im Daimler-Auftrag den Mercedes-Benz S600 Maybach Pullman bauen wird. Dementiert wurde das nicht.
Auch über eine neue Verwendung des Namens „Maybach“ gibt es Gerüchte…

Der Größenvergleich bei der Vorgänger S-Klasse (W221) ist schon beeindruckend - der Pullmann und die "normale" S-Klasse
Der Größenvergleich bei der Vorgänger S-Klasse (W221) ist schon beeindruckend – der Pullmann und die „normale“ S-Klasse

2014_27_maybach_1Nur ein Gerücht?

Dass Maybach nicht nur in Form der beiden S-Klasse Luxus-Modelle zurückkehren könnte, ist offenbar denkbar. In der Stuttgarter Konzernzentrale hat man eventuell mehr mit dem guten Klang der “Marke Maybach” vor. Kein geringerer als Daimler-Entwicklungsvorstand Prof Thomas Weber sorgt für neue Maybach-Phantasien.

Maybach als neue Mercedes-Premium-Submarke/Trimmlinie in allen Klassen?

Gegenüber dem australischen Magazin “Motoring” sagte Weber: “Maybach hat ein positives Image. Das sollten wir nutzen. Mercedes-Benz ist der Oberbegriff. Mit AMG haben wir bereits eine Performance-Submarke. Womöglich wäre es eine gute Idee, mit Maybach in eine ähnliche Richtung zu gehen, um den Premium-Wert unserer Automobile zu unterstreichen”, wird der Daimler Entwicklungsvorstand zitiert. So sei es durchaus denkbar, dass es schon bald vom Mercedes-Benz GL eine Maybach-Version geben könnte. Aber auch andere Mercedes-Modelle sind mit einer zusätzlichen Maybach-Trimm-Line-Ausstattung vorstellbar. Indes legt Prof. Weber Wert darauf, dass seine Äußerungen nicht mehr als ein Gedankenspiel und noch keine offizielle Bestätigung für eine kommende Maybach-Trimm-Line sei.

(Quelle: Mercedes-Fans.de/Motoring.com.au, „Maybach Submarke„, Mercedes-Fans.de, „Maybach Pullmann„, Bilder: Daimler AG)

Schreibe einen Kommentar