Sink the pink: Mercedes A45 AMG Umbau namens “Erika”

Dreimal darfst Du raten, was sich hinter dem Namen “Erika“ verbirgt:
Ein weibliches Wesen? Ein Heidekraut? Eine Süßkirschensorte? Dreimal richtig aber in diesem speziellen Fall trotzdem falsch!

Denn als “Erika“ bezeichnet der Auftraggeber das sehenswerte Resultat eines im AMG Performance Studio erledigten A45 AMG-Umbaus.
2014_19_w176_1Ist der Auftrageber eine Dame oder wollte hier ein Herr seiner Herzallerliebsten ein ganz besonderes rollendes Denkmal setzen? Das ist nicht überliefert.
2014_19_w176_8„Pink Panther“

“Pink” deswegen, weil diese Farbe innen und außen für rosa Farbtupfer sorgt. Und “Panther”, weil der Mercedes A45 AMG sonst mattschwarz ist und mit seinen 360 PS so viel Biss wie eine Raubkatze hat.

AMG Performance Studio

Der Mercedes-A-Klasse-Beispiel namens “Erika“ führt erneut vor Augen das AMG Performance Studio die eine Adresse ist, bei der kein Wunsch zu ausgefallen scheint. Hier bleiben keine Wünsche offen…auch nicht die pinkesten…

(Quelle: Mercedes-Fans.de, „Pink Erika„, Bilder: Daimler AG)

Schreibe einen Kommentar