smart fortwo und forfour: Premiere Mitte Juli

Am 16. Juli 2014 wird smart das Geheimnis der neuen Modelle lüften, dann zeigt uns smart in Berlin die Weltpremiere der beiden Modelle. Markteinführung beider Modelle startet danach im September 2014.

Und wenn ich mir die Bilder so anschaue…hm. Also, ob ein Smart nun „schön“ ist oder nicht, liegt im Auge des Betrachters – aber das Bild von der Seite mit dem Mann am Steuer sieht schon irgendwie ulkig aus…für meine Augen machten die bisherigen Modelle irgendwie einen schickeren Eindruck…

2014_26_453_1Die neue smart-Generation kommt zuerst in zwei Leistungsstufen, aber weiterhin als Heckantrieb: 52 kW und 65 kW, die Krönung wird die Brabus-Variante mit 105 PS sein – später kommt ein günstiges Basismodell mit um die 60 PS. Zum Einsatz kommt sowohl ein neuer Dreizylinder-Turbo-Motor sowohl ein kleiner Saugermotor. Die Plattform des smart teilt man sich mit dem Renault Twingo. Der smart fortwo ist rund 10 cm breiter geworden, jedoch weiterhin 2,69 m lang. Die Spur ist nun fast 20 cm breiter und sorgt für eine bessere Stabilität. Der smart forfour ist 3,50 m lang.

Schaltung manuell oder automatisch

Geschaltet wird mittels 5-Gang Handschaltung oder 6-Gang Doppelkupplungsgetriebe. Die Automatik kommt von Getrag (startet erst 2015 – dann wohl mit Segelfunktion, Variante 6DCT150), das manuelle Getriebe vom Technologiepartner Renault kommt zum Marktstart. Neben Rückfahrkamera und Parksensoren zum Marktstart im September 2014 gibt es im smart ebenso Fahrassistenzsysteme (Spurhalte-, Einparkautomatik, Collision Prevention Assist), beim Licht setzt man weiter lediglich auf H4-Technik, das Tagfahrlicht ist in die Scheinwerfer integriert, die Blinker unterhalb in der Stoßstange.

Wendekreis bei 6,95 oder 8,65 Meter

Der Wendekreis des neuen smart fortwo der Baureihe 453 liegt bei 6,95 Meter, der Viertürer schafft dies in 8,65 Meter. Aufgrund des Heckantriebs für beide Fahrzeugmodelle konnte der Lenkwinkel an der Vorderachse entsprechend realisiert werden.

Der smart electric drive sowohl das bisherige smart fortwo Cabriolet (C451) wird übrigens auch mit Markteinführung des neuen smart weiterproduziert, da das neue Modell zum Start erst nur als Coupé bzw. 4-Sitzer kommt. Bestellfreigabe des neuen Modells ist am 31. Juli, beim Händler steht das Modell im September.

(Quelle und Bilder:MBpassion.de / Dieter Rebmann / Daimler AG, „Smart BR 453„)

Schreibe einen Kommentar